MT-50

Manuelles Gurtungssystem

mt 50

MT-50
Manuelles Gurtungssystem

Der Systemation MT-50 ist ein vollständiges Standalone-System zum Gurten von SMD-Bauteilen bei kleineren und mittleren Losgrößen. Es ermöglicht die SMD-Gurtung von praktisch allen Bauteil­typen in Blistergurten. Der Gurtungsautomat MT-50 kann für ein großes Spektrum von Gurt­größen angepasst werden. Dabei ist sowohl eine Heiß­­ver­sie­gelung als auch die Verwendung von druck­emp­find­lichen Deckfolien möglich.

Die Gurtungsmaschine MT-50 ermöglicht eine gleichmäßige, konti­nuierliche Versiegelung, welche die EIA-481 Standards übertrifft. Die Versiege­lungs­­schuhe sind "schwebend" gelagert, wodurch ein gleichmäßiger Versiege­lungs­druck ermöglicht wird. Die Versiegelungs­­einheit ermöglicht einen kontinuier­lichen oder inter­mittierten Betrieb und auch einen solchen, bei dem die Versie­gelungs­schuhe wechselweise zum Einsatz kommen.

Die Verweil­dauer der Versiegelungs­schuhe ist programmierbar; ihre Temperaturen können unabhängig von­einander eingestellt werden.

Eine Edelstahl­platte dient als Ablage. Ein Fußschalter dient zum Auslösen des Gurtvorschubs. Der Benutzer kann den Gurt sowohl von der Vorderseite als auch von der Rückseite des Systems aus beladen. Dazu ist optional auch eine Ablageplatte für die Rückseite erhältlich. Die Gurtungsmaschine MT-50 ist für eine lange Lebens­dauer und für einen geringen Wartungs­bedarf ausgelegt. Trotz seiner robusten Bauweise hat der Gurtungsautomat ein sehr niedriges Gewicht und kann bequem zu einem anderen Ort tranportiert werden.


Vorteile

  • Standalone-Gurtungssystem zum manuellen Beladen
  • Tastenfeld zur einfachen Eingabe von Produktionszählerwerten und alphanumerische Anzeige
  • Umrüstung ohne Werkzeuge möglich
  • Einzelner, justierbarer Versiegelungskopf, für jede Gurt- und Bauteil­taschen­größe anpassbar und sowohl zur Heißversie­gelung als auch zur Kaltversiegelung mit druckempfindlichen Gurten
  • Antrieb per Schrittmotor
  • Mehrere Betriebsarten zur kontinuierlichen, reziprokierenden und inter­mittierten Versiegelung
  • Bauteilsensor (Vorhandensein)
  • Optionale 2D-Inspektion im Gurt mit AVS™ Software und zwei ausrichtbare LED-Beleuchtungen