Jade MKII

Kompakte Selektivlötanlage für alle Anwendungen im Bereich des Selektivlötens

jade 2

Jade MKII
Selektivlötmaschine


Optionen »
Video »
Bilder »

Die selektive Lötmaschine Jade MKII  ist eine wirt­schaft­­liche Lösung für kleinere Stück­mengen zum pro­gramm­­ge­steu­­erten Fluxen und Löten auch mit blei­freien Loten. Die manuell zu beladenden Selektivlötmaschinen dieses Typs arbeiten mit Lot-Applika­toren mit Einzel­aufstieg (Beispiele siehe unten). Die Verwen­dung einer Schutz­­gas­atmo­s­phäre wirkt einer Oxyd­bildung ent­gegen.

Das präzise Drop-Jet-Fluxersystem dient zum separaten Fluxen oder zum wechselweisen Fluxen und Löten entsprechend eines Programmes. Ein PC mit einer auf Windows basierendenden Oberfläche dient zur Programmierung und Steuerung des Systems. Das optionale Paket zur Offline-Programmierung ermöglicht die Verwendung von Gerber-Daten.

Optionen zum selektiven Vorheizen mit Hilfe von erhitztem Stickstoff bzw. zum Vorheizen der Leiterplatte von der Oberseite mit Hilfe der programmierbaren IR-Oberseitenheizung dienen zur Vorbereitung der Leiterplatte auf den eigentlichen Lötprozess.

Die Jade MK II ist die optimale Selektivlötmaschine für An­wen­dungen, bei denen hohe Flexi­bilität und Um­rüst­­freund­­lich­keit gefragt sind.


Vorteile

  • Lötmaschine zum Selektivlöten bei Leiterplatten bis 457 x 508 mm
  • Justierbarer Tooling-Träger
  • Schutzgasatmosphäre
  • Druck der Flussmittelflasche programmierbar
  • Schrittmotoren für x,- y-und z-Achse
  • PC mit benutzer­­freund­­licher Programmier­software PillarCOMM
  • Drop-Jet-Dual-Control-Fluxsystem mit automatischer Separierung von ein­pro­­grammier­ten Flux- und Lötpro­zessen
  • Navigation mit Kamerabild bzw. JPEG- oder Gerber-Bild

Optionen

  • Offline-Programmierung
  • Selektives Vorheizen
  • Programmierbare IR-Oberseitenvorheizung
  • Manuelle Fiducialkorrektur
  • Sensorüberwachung des Fluss­mittel­standes
  • Geschlossener Regelkreis für Höhe der Lötwelle
  • Automatische Zuführung von Lotdraht
  • Überwachung der Drehzahl der Pumpe
  • PPM-Überwachung des Sauerstoffgehalts
  • Einstellen und Überwachen des Stickstoffflusses
  • Ultraschallfluxer
  • Sowohl Ultraschall- als auch Drop-Jet-Fluxer
  • Identifizierung der Lotdrahtrolle
  • Verarbeitbarkeit größerer Leiterplatten

Video


Bilder